Vikarin Hanna Jacobs

„Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“

Dieser Vers auf dem Hebräerbrief steht als Hausspruch am Selsinger Pfarrhaus. Als Vikarin, also Pastorin in Ausbildung, wohne ich zwar nicht im Pfarrhaus – doch der Spruch passt gut zu mir und meiner Aufgabe hier. Von März 2016 bis Januar 2018 arbeite ich als Vikarin in der St. Lambertigemeinde mit. Diese zwei Jahre sind eine Art „Gesellenzeit“, in der ich schon viele Aufgaben (wie Beerdigungen, Gottesdienste, Besuche…) selbstständig übernehme, trotzdem aber noch in der Ausbildung bin. Das merkt am meisten daran, dass ich regelmäßig im Predigerseminar Loccum Blockunterricht habe und da leider nicht in der Gemeinde sein kann.

Es ist eine schöne Fügung, dass ich zum Vikariat nach Selsingen gekommen bin. Denn geboren bin ich 1988 in Südafrika, wo ich auch meine frühe Kindheit verbracht habe. Die Verbundenheit zur Mission und vor allem zu Südafrika, die ja in Selsingen und Umgebung noch stark ist, liegt mir dehalb auch besonders am Herzen.

Nach der Schule und einem FSJ in Schweden habe ich zunächst Internationale Beziehungen studiert, bevor ich das Gefühl hatte, dass Gott etwas anderes mit mir vorhat. Ich habe dann in Heidelberg, Greifswald und Göttingen Theologie studiert und mich immer darauf gefreut, in einer Gemeinde mit anderen, ganz unterschiedlichen Menschen den Glauben und das Leben zu teilen. Das ist es auch, was mir am Vikariat besonders viel Spaß macht.Wenn ich mal frei habe, mag ich es zu kochen, mache gerne Ausflüge oder schreibe. Und ich gucke zugegebenermaßen gerne Fernsehen. Besonders gerne treffe ich mich aber mit Menschen.

Am besten zu erreichen bin ich per Mail: vikarin.jacobs@gmail.com